Projekte 2021

 

Vergabe des Kunstpreises 2020 in Tschechien an den Preisträger Dávid Čerťanský

Auf Grund der Corona-Pandemie konnten die Kunstpreisverleihung und die Preisträgerausstellung  2020 nicht stattfinden. Bisher ist geplant, die Kunstpreisverleihung  im Mai 2021 und die Preisträgerausstellung im September 2021 jeweils im Goethe-Institut in Prag durchzuführen.

Pleinair - Maltage  in der Sächsischen Schweiz
Im Mai 2021 soll das Pleinair mit regionalen Künstlern und Studenten der HfBK Dresden stattfinden. Anschließend sollen die entstandenen Arbeiten im Schloss Struppen der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zeichenexkursion nach Kuks, Tschechien
Wir laden Dresdner Künstler Ende Juni 2021 zu einer Exkursion nach Kuks ein (in  Inspiration des Reisetagebuches „Die Reise nach Kuks“ von Wieland Förster), dort zu zeichnen und zu malen. Die Arbeiten sollen anschließend in Dresden  präsentiert werden. Die Vorbereitung hat der Künstler Peter Herzog, Dresden, übernommen.

Pleinair – Maltage „Bridges over troubled water IV“ in Prag
Mitte September 2021 werden  Prager und Dresdner Kunststudenten  3 Tage in Prag gemeinsam pleinair malen. Die Arbeiten sollen anschließend in Prag der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Ausstellung im Zentralwerk Dresden „Malen mit Schülern der Förderschule St. Franziskus in Dresden“
Ein Rückblick auf fünf Jahre Arbeit von Roland Gräfe mit Schülern der Förderschule St. Franziskus in Dresden wird im Zeitraum vom 27.05.2021- 06.06.2021 im Zentralwerk  Dresden vorgestellt.

Matineen
In den Stiftungsräumen werden im Rahmen von Matinee-Veranstaltungen  neben der Arbeit der Stiftung Neuzugänge der Kunstsammlung vorgestellt und Kabinettausstellungen einzelner Künstler durchgeführt.

Coronabedingt  können noch keine Termine benannt werden.

Vorbereitung des Kunstpreises 2023

Der Kunstpreis 2023 (Malerei) soll in der Lausitz länderübergreifend ausgeschrieben werden.

bisherige Projekte 2014–2020 >

Wir fördern Kunst und Kultur!

< zur startseite